Friedensresolution

Ein Schwerpunkt der Friedensarbeit der Stiftung liegt in Israel und Palästina. Seit 1997 pflegt die Stiftung Kontakte zu dortigen Kinder- und Friedensprojekten. Während diverser Aufenthalte entstanden zwei Resolutionen. Sie sind ein Weg, um den Dialog und die Vernetzung auf allen gesellschaftlichen Ebenen in Bewegung zu halten und das Bewusstsein für die spirituelle Dimension der Völkergemeinschaft in den Vordergrund zu rücken. Sie zielen nicht auf einen politischen Diskurs, sondern auf neue Perspektiven und Visionen für den Versöhnungs- und Friedensprozess.

Resolution für Frieden

Im Jahre 2000 haben die S.E.R. Stiftungen eine Resolution zur Unterschriftensammlung veröffentlicht,  die den Frieden im heiligen Land fördern soll. Sie ruft die Vereinten Nationen auf, die heiligen Stätten in Jerusalem zum spirituellen Erbe der gesamten Menschheit zu erklären, diese zu verwalten und zu beaufsichtigen. Download: Deutsch / Englisch Französisch / Spanisch / Italienisch

Resolution „Holy Land“

Im Jahre 2012 haben die S.E.R. Stiftungen eine zweite Resolution ausgearbeitet.  Sie ist ein Aufruf, die Menschen von Israel und Palästina darin zu unterstützen, miteinander die Gründung ihrer eigenen Regierung zu organisieren, die den Namen Democratic Republic Holy Land tragen soll. Download